Irish Philosophy

Es gibt Dinge, die schnappt man beiläufig auf und sie bleiben in Erinnerung. So ging es mir mit dem Folgenden:

„There are only two things to worry about.

Either you are well or you are sick.

If you are well,

there ist nothing to worry about.

If your are sick,

there are two things to worry about.

Either you will get well or you will die.

If you die,

there are two things to worry about.

Either you will go to heaven or hell.

If you go to heaven,

 there ist nothing to worry about.

But if you go to hell,

you’ll be damn busy shaking hand with your friends.

You wont have time to worry.

So why worry?“

Es steckt viel Wahrheit drin 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s