Relevanz definiert Der Andere

Nur mein Standpunkt

Mit welcher Hybris sind wir Menschen eigentlich gesegnet, dass wir als Einzelpersonen entscheiden wollen was für Andere relevant oder nicht relevant ist?

„Wir müssen relevanter werden“ scheint das inoffizielle Motto des Januars 2014 zu  sein; überall wird heftig darüber debattiert was denn nun „relevant“ ist oder sein soll. Der Eine glaubt, das Internet sei nicht mehr relevant für seine Ideen, der Andere wiederum denkt Unternehmensblogs seien unrelevant und  dieser Internetdienst da, der hat doch keine Relevanz für die Masse, nein, das sei doch Nische und damit müsse man sich nicht beschäftigen. Aber was ist denn eine Relevanz eigentlich? Relevanz, lehrt die Wikipedia – und die muss das ja alles richtig wissen – sei „eine Bezeichnung für die Bedeutsamkeit oder Wichtigkeit, die jemand etwas in einem bestimmten Zusammenhang beimisse.“ Aha!

Jemand misst etwas in einem bestimmten Zusammenhang eine Bedeutsamkeit bei. Damit kann ich durchaus was anfangen. Das heißt nämlich: Relevanz definiert…

Ursprünglichen Post anzeigen 557 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s