Mehr Aufmerksamkeit und Reichweite: Lassen Sie Bilder sprechen!

Amt 2.0 - Social Media in der öffentlichen Verwaltung

Heute wird es auf „Amt 2.0“ ganz praktisch: Ich möchte Ihnen ein paar einfache Tipps an die Hand geben, wie Sie Ihre Beiträge in sozialen Netzwerken durch ansprechende Bilder und Grafiken aufwerten können. Aufwerten bedeutet, dass Ihre Inhalte durch eine gekonnte Visualisierung nicht nur „schöner aussehen“, sondern auch mehr Aufmerksamkeit Ihrer Fans und Follower auf sich ziehen – und eine höhere Reichweite bei Facebook erzielen.

83HReine Textbeiträge sehen langweilig aus und verleiten dazu, sie gar nicht erst zu lesen. Was für klassische Medien wie Zeitungen und Zeitschriften gilt, gilt um so mehr für Online-Medien und erst recht für soziale Netzwerke, die von multimedialen Inhalten leben (nicht umsonst sind Instagram, Pinterest und Flickr als reine Bilder-Netzwerke äußerst erfolgreich).

Für Unternehmen und Marken ist dies ein „alter Hut“, weswegen im März 2014 rund 75 Prozent ihrer Postings bei Facebook Bilder enthielten. Nur zehn Prozent (!) waren so genannte Link-Postings, noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 699 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s