UBUNTU – für eine kooperierenden Gemeinschaft – wider die Macht der Bankster

Der Mensch - das faszinierende Wesen

Auf die UBUNTU-Philosophie der Afrikaner bin ich schon vor einiger Zeit gestoßen (UBUNTU: „ICH kann nur sein, weil IHR seid.“, Auswirkungen in Unternehmen). Am Ende auch auf die UBUNTU-Bewegung, die von Michael Tellinger mitinitiiert wurde. Nun gab es eine Gründungssitzung des DACH-Verbands in Wien, die in großen Teilen mitgeschnitten wurde.

Besonders interessant und auch gut anzuhören ist der Vortrag von Harvey Friedman (ab 0:16:36), der über das Werden seines Buchs BANKSTER CLUB spricht, in dem er den „großen Scheißhaufen“ unserer Banken auf den diffusen Grund schaut. Den folgenden Fragen geht er u.a. in seinem Buch nach:

  • Soll eine gigantische Geldblase zum Platzen gebracht werden?
  • Welche Pläne hat die Wall Street?
  • Was sind die Alternativen für Bürger?
  • Ist die RAIFFEISEN schuld an der HYPO-Notverstaatlichung?
  • Was hat der ehemalige EZB-Boss Jean-Claude Trichet DAMIT ZU TUN?

Herr Friedmann, den ich als sehr mutig bezeichnen möchte, ist er doch selbst…

Ursprünglichen Post anzeigen 90 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s