Als Behörde Fans und Follower begeistern: Welche Inhalte sind interessant?

Blogtipp – nicht nur für Social-Media-Manager in den Amtsstuben:

Amt 2.0 - Social Media in der öffentlichen Verwaltung

Inhalte-3In der letzten Zeit drehten sich meine Artikel hier auf „Amt 2.0“ darum, wie Sie Ihre Inhalte mit Bildern aufbereiten können, wo Sie diese Bilder her bekommen und was dabei rechtlich zu beachten ist. Doch natürlich nützt die schönste „Verpackung“ nichts, wenn Sie Ihren Fans und Followern „langweilige“ Inhalte präsentieren. Da Ämter dieser Gefahr natürlich in besonderem Maße ausgesetzt sind ;-), geht es heute um die Frage: Mit welcher Art von „Content“ kann ich als öffentliche Institution bei meiner Zielgruppe punkten?

Die gute Nachricht ist: Fast jedes Thema, mit dem irgend eine Behörde in Deutschland befasst ist, lässt sich socialmedia-gerecht aufbereiten – und in zahlreiche spannende Beiträge und Postings verpacken. Dazu müssen Sie keine beliebte Großstadt wie München oder Hamburg sein (wo es selbstredend nicht schwer ist, täglich mehrere Kanäle zu füllen). Auch und gerade, wenn Sie zum Beispiel eine Bundes- oder Landesbehörde mit einem wichtigen Schwerpunktthema von generellem Interesse…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.389 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s