#PROJEKTLEITER2030 – ein Beitrag zur Blogparade des Projektmagazins: Projektleiter ist ein irreführender Begriff

Das Projektmagazin hat zur Blogparade eingeladen. Titel: Projektleiter 2030 – längst abgeschafft oder Schaltzentrale der digitalen (Projekt-)Welt? Wer sich beteiligen möchte, kann sich noch bis zum 31. Januar einklinken. Weitere Infos gibt es hier: https://www.projektmagazin.de/blogparade_2017 Ich bin nicht so sehr der große Freund, der Glaskugelkuckerei und tue mich damit schwer eine Prognose darüber abzugeben, ob der […]

#GEDANKENBLITZ | #MethodeEgal, Geisteshaltung nicht …

Vor ein paar Tagen landete eine E-Mail vom Projektmagazin in meinem E-Mail-Postfach. Inhalt: die Bitte an einer Blogparade mitzuwirken. Titel: „Klassisch, agil oder egal: Ist ein guter Projektleiter mit jeder Methode erfolgreich?“ Wow … da bin ich dabei, war mein erster Gedanke! Und seitdem hat auch die Bio-CPU fleißig gearbeitet. Obwohl stimmt nicht ganz. Die […]

#pmcampdor 2015: #mu5terbr3chen – mein persönlicher Rückblick

Eifrige Beoachter meiner sozialmedialen Ergüsse habe es sicherlich mitbekommen: ich war auch dieses Jahr wieder beim #pmcampdor (PMCamp Dornbirn). Eine Veranstaltung, die es seit fünf Jahren bereits gibt. Leider habe ich damals die „Geburt“ der Unkonferenz verpasst und war in diesem Jahr erst zum Vierten (ab dem 2. PMCamp) dabei. Der Vorabend Das diesjährige Jubiläum […]

#Gedankenblitz: Das Werkzeug muss zum Projekt passen

Der Werkzeugkasten und sein Inhalt muss zum Projekt passen und nicht umgekehrt. Ich bin ein großer Fan des agilen Projektmanagements und organisiere mich selbst nach den Grundsätzen von Personalkanban, nichts desto trotz bin ich auch der festen Überzeugung, dass klassische Projektmethoden ihre Daseinsberechtigung haben. Nicht für jedes Projekt sind agile Methoden unmittelbar geeignet. Insbesondere dann, […]

#Gedankenblitz: Der Schein trügt oft …

Urteile nicht über den anderen, bevor Du nicht eine Meile in seinen Mokassin gelaufen bist. Es ist mir mal wieder beinahe passiert. Fast hätte ich vorschnell den Stab über einen anderen Menschen, weil etwas nicht wie gewünscht verlaufen ist, gebrochen. Dabei wollte ich mir das eigentlich abgewöhnen. Klar, das ist menschlich. Passiert leider oft. Zu […]

Das Peter-Prinzip

Das Peter-Prinzip gehört zu den Klassikern der modernen Managementtheorien, ähnlich wie das das parkinsonsche Gesetz. Die These stammt ursprünglich von dem amerikanischen Soziologen Laurence J. Peter und besagt, dass „in einer Hierarchie […] jeder Beschäftigte dazu [neigt], bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen“. D. h., dass nach „einer gewissen Zeit wird jede Position von einem Mitarbeiter besetzt, der unfähig ist, […]