#BUCHTIPP | Praxisbuch Informationsmanagement – Jan Fischbach/Wolf Steinbrecher

Zum Thema Informationsmanagement sind mir schon viel Bücher aufgefallen, die es über meine Aufmerksamkeitsschwelle geschafft haben. Allerdings haben sie fast alle einen Haken: Sie waren auf Individuen zugeschnitten und nicht auf die Bedürfnisse von Teams innerhalb einer Organisation oder gar organisationsübergreifend. Da Informationsmanagement für ein Team andere Rahmenbedingungen setzt, als die für eine Einzelperson, sind […]

#BUCHTIPP: Arbeite klüger – nicht härter! von Ivan Blatter

Ivan Blatter, der Schweiz Anti-Zeitmanagement-Trainer, ist seit wenigen Wochen mit einem eigenen Buch auf dem fast schon unüberschaubaren Markt der Produktivitätsratgeber. Ist sein Buch anders? Hebt sich sein Buch aus der Masse heraus? Und lohnt es sich das Buch zu lesen? Alle drei Fragen würde ich jeweils mit ja beantworten, auch wenn er keine revolutionären […]

#BUCHEMPFEHLUNG | @LarsVollmer – Zurück zur Arbeit

Schon ein Weile her, als ich das aktuelle Buch von Lars Vollmer in die Finger bekommen habe: „Zurück zur Arbeit“. Höchste Eisenbahn für eine kleine Rezension des Werks, dass ich in nur wenigen Tagen verschlungen habe. Das will etwas heißen, bei einem Fachbuch. Worum geht es? Der Titel mag etwas überraschen und ist durchaus provokant […]

#BUCHEMPFEHLUNG | Irland: Ein Länderporträt von Markus Bäuchle

Wer meinen sozialmedialen Ergüssen folgt, dem ist es kaum verborgen geblieben: ich brenne für Irland oder besser einem „Idealbild“ (so viel Selbstkritik muss schon sein). Daher lese ich schon längerer Zeit diverse Blogs von und über die grüne Insel im Nordatlantik. Darunter auch der Blog von Markus Bäuchle (www.irlandnews.com), der seit vielen Jahren in der […]

#BUCHTIPP: Andreas Zeuch – Alle Macht für niemand. Der Aufbruch der Unternehmensdemokraten

Dem einen oder anderen ist es sicherlich aufgefallen, dass ich einen Faible für „subversive“ Ideen (aus Sicht des klassischen Managements) habe. Damit musste ich auch zwangsläufig über das neue Buch von Dr. Andreas Zeuch „Alle Macht für niemand. Aufbruch der Unternehmensdemokraten“ stolpern. Ich gebe zu, schon beim Titel waren die richtigen Reizwörter für einen studierten […]