#LINKSDERWOCHE 46/2019: Produktivität, Projektmanagment, Agilität, Leadership und Management

PRODUKTIVITÄT Informationsmanagement: Aus Tweets eine RSS-Feed machen Der gute alte RSS-Reader ist für mich nach wie vor das Hauptwerkzeug meines Informationsmanagements. Hier laufen die meisten Informationsfäden zusammen. Als Ergänzung nutze ich unter anderem auch Twitter, das ich allerdings weniger übersichtlich finde. Aber es gibt Abhilfe: Mit ein paar kleinen Kniffen lässt sich aus Twitterfeeds ein […]

#LINKSDERWOCHE | 38/2019: Produktivität, Projektmanagement, Agile, Management, Leadership

PRODUKTIVITÄT Kollaborationwerkzeuge: Einsatzfelder, Vor- und Nachteile Es gibt eine wachsende Zahl von Kollaborations- und Produktivitätswerkzeugen. Es ist unglaublich schwer das passende „Hilfsmittel“ zu finden und auch ich selbst hatte eine Phase, in der ich zig verschiedene Hilfsmittel ausprobiert habe. Nicht nur weil sie mich nicht 100%ig überzeugt haben und mir irgendetwas gefehlt hat, sondern auch […]

#LINKSDERWOCHE | 48/2018: Agile, Leadership, Management und Gesellschaft

AGILE Kanban: Warum Transparenz die Zufriedenheit erhöht Ein wesentliches Merkmal von Kanban ist die künstliche Begrenzung der im Augenblick in Bearbeitung befindlichen Arbeit (Work in Programm = WiP) mit dem Ziel einen kontinuierlichen Arbeitsfluss durch den gesamten Bearbeitungsprozess herzustellen. Durch die Steuerung des Durchflusses soll verhindert werden, dass innerhalb des Prozesses zu einem „Arbeitsrückstau“ kommt, […]

#GEDANKENBLITZ | Achtung Rant! Pseudoagiler Bullshit.

Persönlich bin ich begeisterter Freund agiler Methoden und Konzepte. Allerdings kommt mir langsam – anders kann ich es nicht ausdrücken – das große Kotzen, wenn ich sehe, wer und was da so alles mit agilen Federn geschmückt wird. Ohne Substanz und ohne echten Bezug zum agilen Manifest. Agile auf dem Papier! Verkauft sich ja so […]

#Gedankenblitz: Agileologen versus Agilisten

Schuld an diesem Blogpost sind Detlef Kreuz und Frederic Jordan. Beide haben mich, ohne es vermutlich zu ahnen, auf die Idee gebracht einen Brückenschlag zwischen meiner Aversion gegen ideologische Dogmen (Ismen) und meinem Faible für agilen Methoden zu bauen. Im Kern monierten beide, dass eine wachsende Zahl Protagonisten „Agile“ mit dem Duktus einer „Ersatzreligion“, einem […]