#GEDANKENBLITZ | Wenn das Hilfsmittel zum Zweck wird

Unser Problem ist heute, dass Organisation viel zu häufig zum Selbstzweck verkommt. Organisationen (Unternehmen, Verbände, Institutionen …) erfüllen ihren Gründungszweck immer seltener, sondern befriedigen ihr reines Organisationeigeninteresse. Sie werden zum Schreckenszenario einer verkrusteten „Bürokratie“, die schon Max Weber ins Geburtsbuch des Bürokratiemodells – das Basismodell aller modernen Organisationen – geschrieben hat. Sie beschäftigen sich mit […]

#GEDANKENBLITZ | Wenn Organisation zum Selbstzweck wird

Als Max Weber in seinem Buch „Wirtschaft und Verwaltung“ das Bürokratiemodell beschrieben hat, ist es ihm nicht nur gelungen, uns ein Rahmenmodell für moderne Organisationen zu geben, sondern er hat uns eine Warnung mitgegeben. Wenn Organisation – als Bürokratie – zum Selbstzweck wird, fällt der eigentliche Sinn jeder Organisation hinten runter und das System erstarrt. […]

GEDANKENBLITZ | Warum wir konstruktiv-kritische (Unruhe-)Geister brauchen

In den letzten Monaten habe ich oft und viel über Organisationsrebellen gelesen und gehört. Man möchte meinen und hoffen, dass konstruktiv-kritische (Unruhe-)Geister damit zunehmend Wertschätzung erfahren. Ich hoffe, dass da endlich Bewegung hinein kommt. Den ich schätze konstruktiv-kritische Menschen sehr. Das sage ich (hoffentlich) nicht so, sondern ich meines es (nach meinem Empfinden) tatsächlich in […]

#LINKSDERWOCHE | 44/2018: Produktivtät, Agilität, Management, Gesellschaft und Politik

PRODUKTIVITÄT Tagesplanung: Mit der ALPEN-Methode Struktur und Klarheit für den Tag schaffen Eine effektive und einfache Methode für die Aufgabenplanung ist die ALPEN-Methode. Sie bietet einen einfachen Planungsrahmen für den Tag und hilft dabei Übersicht zu schaffen. Das Ganze ohne zu sehr einzuengen, was der Methodik den Spielraum gibt, sie in unterschiedlichsten Umfeldern anzuwenden – […]

#GEDANKENBLITZ | Nicht mein Tisch …

Wenn scheinbar alles geregelt ist und es Zuständigkeiten bis in das kleinste Detail festgelegt sind, dann herrscht organisierte Unverantwortlichkeit. Denn niemand ist verantwortlich, für das Nicht-Geregelte, das Unerwartete. Niemand fühlt sich zuständig, wenn um die Ecke kommt, was niemand erwartet hat. Jeder glaubt, der Andere sei zuständig. Die Zuständigkeit ist schließlich klar geregelt. Das steht […]

#LINKSDERWOCHE | 14/2018: Produkvität, Agilität und Führung

Produktivität Wenn es vorbei ist: 10 Anzeichen, dass es Zeit wird etwas Neues zu tun Wann wird es Zeit, sich zu verabschieden und sich auf die Reise zu machen? Manchmal gar nicht so einfach, diesen Moment zu erkennen. Zum einen, weil es einfach so herrlich bequem ist, nichts zu verändern und zum anderen, weil wir […]

#LINKSDERWOCHE | 13/2018: Produktivität, Projektmanagement, Agile, Leadership

Produktivität Bremsklötze: Was uns ausbremst … Wenn es darum geht, etwas zu verändern sind wir recht gut darin, uns ausbremsen zu lassen. Die Liste potenzieller Kandidaten, die uns im Weg stehen, ist ziemlich lang. Bei den meisten haben wir es – wenn wir genauer hinsehen – selbst in der Hand entgegenzusteuern. Sagt sich zwar leichter […]