#GEDANKENBLITZ | Nicht mein Tisch …

Wenn scheinbar alles geregelt ist und es Zuständigkeiten bis in das kleinste Detail festgelegt sind, dann herrscht organisierte Unverantwortlichkeit. Denn niemand ist verantwortlich, für das Nicht-Geregelte, das Unerwartete. Niemand fühlt sich zuständig, wenn um die Ecke kommt, was niemand erwartet hat. Jeder glaubt, der Andere sei zuständig. Die Zuständigkeit ist schließlich klar geregelt. Das steht […]

#GEDANKENBLITZ | Löse das Problem, nicht die Schuldfrage.

Löse das Problem, nicht die Schuldfrage. Sprichwort aus China Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon selbst in diese Falle getappt bin und im ersten Moment auch nach einem Schuldigen für das Problem gesucht habe. Aber mal ganz ehrlich ist damit das Problem gelöst? Nein, natürlich nicht. Das Problem bleibt bestehen. Ganz nebenbei greift diese […]

#GEDANKENBLITZ: Warum alles regeln zu wollen keine gute Idee ist.

In letzter Zeit werde ich häufig mit dem Wunsch konfrontiert, für jede Eventualität eine Regelung zu schaffen. Detailliert natürlich. Es muss ja schließlich alles seine Ordnung haben und jeder muss wissen, was er zu tun hat. Dabei sollen Dinge geregelt werden, die eventuell und vielleicht irgendwann einmal relevant sein können. Aus meiner Sicht keine gute […]

#Gedankenblitz: Organisierte Unverantwortlichkeit

Als Max Weber vor gut 100 Jahren aufgrund von empirischen Beobachtungen das Bürokratie-Modell als Grundmodell der moderner Organisationen entwickelt hat, hatte ihn schon eine gewisse Ahnung erkennen lassen, dass bürokratische Organisationen zwar effektiv und effizient sein können – aber auch genauso in Ineffektivität und Ineffizienz abgleiten, wenn die Werkzeuge der bürokratischen Organisation zum Selbstzweck werden und adäquate Führung […]