#LINKSDERWOCHE | 27/2019: Produktivität, Agile, Leadership und Management

PRODUKTIVITÄT Digitale Werkzeuge: Concept Map erstellen Es gibt sehr gute Mindmapanwendungen. Allerdings stellt sich dabei das Problem, dass Mindmap hierarchische Beziehungen darstellen, was wiederum bei der Erstellung von Concept Maps zielführend ist. Der Artikel von Stephan List, stellt Euch zwei kostenlose Programme für die Erstellung von Concept Maps vor. https://toolblog.de/2019/07/01/21427/ Verkaufstricks: Wie wir sie erkennen […]

#LINKSDERWOCHE | 9/2019: Produktivität, Agile, Leadership

PRODUKITIVIÄT Visual Sketchnotes: Flipchart statt Powerpoint Ich bin mit Sicherheit nicht das, was mensch als „künstlerisch kreativ“ bezeichnen würde. Mein Kritzeleien auf dem Notizblock sind alles andere als schön. Und trotzdem greife ich bei Präsentation immer öfter zum Stift und zum Flipchart. Mein Motto: Für Picasso reicht es nicht, aber um zu zeigen, was ich […]

#LINKSDERWOCHE | 38/2018: Produktivität, Agile, Leadership, Management

PRODUKTIVITÄT Totschlagargumente: Wie damit umgehen Totschlagargumente – sie lauern überall. Und mancher Zeitgenosse bedient sich ihrer gerne. Manche unbewusst, andere sehr bewusst. Ersteren nehme ich es nicht wirklich übel. Aber Letzteren sehr wohl. Stephan List bezeichnet ein solches Verhalten treffenderweise als Rabulistik. Und diese ist oft zeitraubend und mühselig. Bei einem Projekt, das ich unterstützen […]

#LINKSDERWOCHE | 7/2018: Produktivität, Agilität und Leadership

Produktivität Kollaboratives Arbeiten mit digitalen Hilfsmitteln Fast jeder EDV-Arbeitsplatz ist heute klassisch mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und E-Mail-Programm ausgestattet. In aller Regel dürften diese aus dem Haus Microsoft sein. Arbeitet mensch an einem Thema alleine vor sich hin, ist das auch kein Problem. Die Datei ins gemeinsame Laufwerk geschoben oder im Dokumentenmanagementsystem abgelegt, kommen die Kollegen auch mal […]

#GEDANKENBLITZ: Warum alles regeln zu wollen keine gute Idee ist.

In letzter Zeit werde ich häufig mit dem Wunsch konfrontiert, für jede Eventualität eine Regelung zu schaffen. Detailliert natürlich. Es muss ja schließlich alles seine Ordnung haben und jeder muss wissen, was er zu tun hat. Dabei sollen Dinge geregelt werden, die eventuell und vielleicht irgendwann einmal relevant sein können. Aus meiner Sicht keine gute […]